Sonntag, 17. Januar 2016

BaronessX – Quixotica & Vegan Matte Cuticle Balm

Puh, Jahreswechsel, krank, Geburtstag, krank. Hier geht's ganz schön ab :D Aber nun komme ich auch endlich mal dazu, euch wieder ein paar Bilchen zu zeigen. Es lohnt sich auch. Versprochen.

Ende November habe ich das erste Mal ein paar Sachen bei BaronessX bestellt. Bis dato hatte ich kaum etwas über die Lacke gehört/gesehen, daher blieb meine Auswahl eher zurückhaltend. Testen und so. Muss ja auch finanziell im Rahmen bleiben – der Versand aus den USA ist leider gar nicht so günstig.

Was hab ich mir nun eigentlich gekauft?
(v.l.n.r.) Vegan Matte Cuticle Balm | Quixotica | Arcadia

Also die Lacke sehen schon in den Flaschen verdammt verführerisch aus! Angefangen habe ich dann mit Quixotica, weil ich Grün so liebe und der goldene Schimmer wirklich vielversprechend aussah.
Der Schimmer enttäuscht auch nicht. Dieses goldene Funkeln auf grünem Grund ist einfach bezaubernd!
Leider sehen meine frischlackierten Nagelspitzen aus, als hätte der Lack schon Tipwear davongetragen. Die Konsistenz ist einfach sehr flüssig und dann "rutschte" der Lack beim Trocknen nach hinten.
Und noch ein kleines Problem: der Lack ist sehr sheer. Ihr seht auf den Fotos eine dünne und zwei Dicke Schichten. Und trotzdem sieht man das Nagelweiß noch durch.
Für vier Schichten habe ich aber einfach keinen Nerv. Stattdessen werde ich Quixotica das nächste Mal mit einem grünen Cremelack als Base lackieren.
Insgesamt gefällt mir Quixotica aber sehr gut. So ein grün-goldenes Funkeln ist absolut mein Beuteschema – ich konnte kaum mehr weggucken.

Die Lackfläschen haben übrigens eine raffinierte Besonderheit: oben auf dem Deckel ist ein Cabochon aufgeklebt, das von unten mit dem entsprechenden Lack bepinselt wurde. So findet man in Schubladen sehr viel schneller was man sucht! Genial!

Ich nutze die Situation mal, um euch direkt noch vom Vegan Matte Cuticle Balm zu berichten.
Na, seht ihr was? Auf dem nächsten Foto (wie auch auf den anderen) habe ich das Balm verwendet und es ist lediglich am Zeigefinger zu sehen.
Das Balm ist zwar entgegen seines Namens nicht direkt matt, aber es zieht wirklich schnell ein und hinterlässt keinen Film auf der Haut. Die meisten Öle und Balms sind ewig sichtbar, wenn man sie nicht irgendwann abreibt.
So kann ich also ganz entspannt lackieren, pflegen und direkt im Anschluss Fotos machen – ganz ohne diese starken Lichtreflexe. Gefällt mir!
Würde ich den Preis nochmal zahlen? Ich weiß es nicht. Das Produkt überzeugt eigentlich und die 20g werden auch ewig halten. Daher tendiere ich zu "ja". Aber die Versandkosten sind wirklich happig. Dafür ist das Balm vegan... hach, ist schon nicht so einfach.
Das vegane Balm unterscheidet sich zur nichtveganen Variante übrigens darin, dass es kein Bienenwachs enthält. Andere tierische Stoffe sollten meines Wissens nach also auch in der "normalen" Variante nicht enthalten sein.
Übrigens habe ich mich für unscented entschieden, da ich mir ungern ungerochen etwas duftendes kaufe. Empfindliches Näschen ;) BaronessX bietet aber eine gute Auswahl an Düften für das Balm an.

Habt ihr schon von BaronessX gehört und habt ihr vielleicht selbst den ein oder anderen Lack dieser Indie-Marke in eurer Sammlung?
Und wie gefällt euch Quixotica?


   Eure

Kommentare:

  1. Schicker Lack! <3 Hab von der Marke noch nie was gehört :D Nur schade, dass die Deckkraft so mau ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, die Liste unbekannter Indies ist verdammt lang. Ich kenne ja selbst nur einen Bruchteil :O
      Und gerade der fehlenden Deckkraft kann ja Abhilfe geschaffen werden. Viel schlimmer wäre es, wenn er ewig nicht trocknen würde :)

      Löschen
  2. Whoa! I saw this brand somewhere on the Instagram and I immediately fell in love with all those flakies! And I really feel like I need some in my life now! :D

    AntwortenLöschen
  3. Schön! Ich bin mit dem veganen Balm auch sehr zufrieden und es riecht einfach himmlisch!

    AntwortenLöschen
  4. Ooooh, BaronessX hat sooo tolle Schimmerlacke (-topper) - *hach*... Aber ich hab immer noch nichts ausprobiert. Ich würde soooo gern! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, da gibt es wirklich tolle Schönheiten. Leider lohnt sich nichtmal eine Sammelbestellung, da der Versand so gestaffelt ist und der Zoll bei großen Päckchen immer eher mal draufschaut :/

      Löschen
  5. Ich kenne die Marke nicht, aber die Lacke sehen total interessant aus. Das Ergebnis gefällt mir auch richtig gut. Für 2 dünne Schichten ist das echt hübsch :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Ich bin auch schon gespannt, wie sich der andere Lack macht :)

      Löschen
  6. Schade, dass er so durchscheinend ist, denn das Grün ist so wunderbar *.*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du soooo Recht! Aber ein passender Creme-Lack drunter... ich hab mal getestet. Ein Nudeton sorgt dafür, dass das Nagelweiß nicht durchscheint und gleichzeitig kommt das Grün super zur Geltung (wird auf Schwarz irgendwie geschluckt).

      Löschen
  7. der nagellack ist ja ein traum! *O*
    ich liebe grün!

    AntwortenLöschen